Deutsche Meisterschaft Jugend

3. Wettkampftag

Der Donnerstag Tag startete direkt mit einem wirklichen Kracher im Snooker. Felix traf mal wieder auf seinen Rivalen aus Baden-Württemberg. Sofort war das ganze Sachsen Team am Start, um Felix zu unterstützen. Das funktionierte auch sehr gut und er konnte sich souverän mit 2:0 durchsetzen. Im Halbfinale wurde es dann doch etwas schwerer als gedacht. In einem packenden dritten Frame schaffte es Felix, sich durch mehrere gute Safes über Pink wieder ran zu kommen, verlor dann allerdings trotzdem auf Schwarz. Doch die nächsten zwei sollte Felix für sich entscheiden und somit wie im vergangen Jahr ins Finale einziehen. Dort kam es zum Aufeinandertreffen mit dem Titelfavoriten Fabian Haken. Leider musste sich Felix mit 3:0 geschlagen geben. Trotzdem eine sehr gute Gesamtleistung.
Außerdem durfte heute Tom sein erstes Match absolvieren. Er durfte direkt gegen den Titelverteidiger Umut spielen. In diesem schweren Match zog er leider den kürzeren und musste sich 3:0 geschlagen geben.
Im Pool kamen heute Clemens, Niklas, Nik und Janos zum Einsatz. Clemens konnte sich in seinem ersten Match klar 5:1 durchsetzen, musste sich in seinem zweiten Match jedoch auch klar mit 1:5 geschlagen geben, womit er leider ausschied. Niklas verlor auch sein Match mit 3:6. Janos (2:5) und Nik (2:6) reihten sich mit ein. Unterm Strich ein sehr gebrauchter Tag für unsere Pool-er.
In der Disziplin BK2-Kombi wurden die letzten Gruppenspiele absolviert wodurch sich die Halbfinalpartien Nico gegen Felix und Max gegen Justin ergaben. Beide Partien waren sehr spannend und hochklassig. Am Ende konnten sich Nico und Max verdient, jeweils mit 2:1 durchsetzen. Das Finale startete mit einem sehr eindeutigen Satz, den Max mit 70 zu -3 in zwei Aufnahmen für sich entscheiden konnte. Der zweite Satz war extrem umkämpft, doch Max machte den Titel klar und gewann auch den zweiten Satz hauchdünn mit 70:69.
Er durfte dann auch direkt in der Disziplin Biathlon weiterspielen, doch man merkte das die Luft raus war, weshalb er auch verdient verlor. Nick hingegen konnte sein Match klar gewinnen und wird Freitag alles daran setzen, das Halbfinale sicher zu machen.
Auf das am Freitag noch mehr Medaillen dazu kommen!!!

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.